Kontakt

Pflege ist wichtig!

Unsachgemäße Pflege kann zu Komplikationen und somit zu einer schlechteren Qualität des Tattoos führen! Sie sollten also umbedingt der Pflegeanleitung IHRES Tätowierers Aufmerksamkeit schenken, da es mit Sicherheit zu Ihren Gunsten ist.

Gehen wir davon aus das Sie jetzt Ihr frisches Tattoo erhalten haben, so bildet sich auf dem Tattoo die nächsten 1-2 Tage ein Grind (Schürf).Dieses Grind muss umbedingt von alleine abfallen was ca 1-2 Wochen dauert!
In dieser Zeit bitte folgendes beachten:

Die Folie nach ca. 2.5 Std. abnehmen und die Tätowierung mit sauberem, klarem Wasser abwaschen. Mit einem sauberen Handtuch trocken tupfen. Danach mit gewaschenen Händen mit Bepanthen - Roche oder Panthenol - Salbe einreiben und wieder mit neuer Folie einwickeln. Je nach Uhrzeit diesen Vorgang vor dem Schlafengehen nochmals wiederholen.

Am nächsten Morgen die Folie entfernen und mit sauberen Wasser abwaschen. Das Tattoo trockentupfen und ca. 30 Minuten offen lassen, ohne es zu bedecken. Sollte das Tattoo noch nässen, bitte mit Salbe einreiben und wieder mit Folie einwickeln (den Vorgang dann Abends wiederholen und wie folgt weiterbehandeln!!).

Wenn das Tattoo trocken bleibt keine Folie mehr verwenden sondern nur mit Salbe einreiben (Vorsichtig!!) und immer (auch zum Schlafen) mit trockener Kleidung bedecken!

Duschen kann man ganz normal, aber die Tätowierung nicht direkt mit Seife (außer PH-neutral), Duschgel oder Ähnlichem einreiben. Wenn Schaum vom waschen über das Tattoo läuft, bitte mit klarem Wasser abspülen.

Nicht einreiben mit Haut-, Feuchtigkeits - oder Fettcreme und nicht mit Labello ! ! Nur mit Panthenol- Salbe oder Bepanthen-Roche einreiben!!